| Home | Bilder | Kontakt | Impressum | AGBs | Rechtliche Hinweise |

Home
Home

SHOPPEN • SAMMELN • SPAREN

Mit der TaunussteinCard SHOPPEN - SAMMELN - SPAREN!
Zum TaunussteinCard Login-Bereich

AKTUELLES

[05.10.2016]

25x Jackpot beim Gewerbeverein auf der TIGA

TIGA am 11.09.2106

25 x stoppte das Glücksrad am Stand des Gewerbeverein Taunusstein auf dem Feld „Jackpot“. Damit hatten die Dreher die Chance auf eine TaunussteinCard mit einem Guthaben von 10.000 Punkten (100,00 Euro). Zum Ende der TIGA wurde aus dem Jackpot ein Sektkübel, aus dem der Gewinner von Sabine Beaury gezogen wurde. Horst Gebhard erfuhr sofort von seinem Gewinn, da er als einer der fleißigen Helfer beim Abbau der TIGA erneut direkt vor Ort war.


[28.08.2016, LZ am Sonntag]

5000 Extrapunkte von Flinner Schuhmode gewonnen

Onno Janssen stockt seinen TaunussteinCard-Punktestand deutlich auf

Taunusstein - Bei der letzten Verlosung der TaunussteinCard konnte sich Onno Janssen aus Taunusstein-Hahn über 5000 Extrapunkte für seine TaunussteinCard freuen. Gestiftet wurde der Gewinn von Monika Flinner Schuhmode aus Taunusstein-Wehen.

Onno Janssen lebt seit 16 Jahren in Taunusstein, er ist vom Rheinland in den schönen Untertaunus gezogen. Er nutzt die TaunussteinCard regelmäßig und geht in erster Linie in den Geschäften shoppen, die als Akzeptanzstelle der TaunussteinCard ausgewiesen sind. Er findet das Angebot in Taunusstein sehr gut, sieht aber auch noch „Luft nach oben“.

Monika Flinner und Onno Janssen freuen sich über die Extrapunkte auf der TaunussteinCard. 	Foto: bab
Monika Flinner und Onno Janssen freuen sich über die Extrapunkte auf der TaunussteinCard. Foto: bab

Monika Flinner, Inhaberin der Schuhmode-Geschäfte in Idstein (Wiesbadener Str. 3) und Taunusstein-Bleidenstadt (Aarstraße 85), ist sozusagen im Schuhkarton geboren und groß geworden. Sie übernahm von ihren Eltern Rosel und Werner Kaltwasser 1983 das Idsteiner „Schuhhaus Göhring“ sowie im Jahr 2000 das „Schuhhaus Kaltwasser“ in Bleidenstadt. Mit noch mehr Trends, Marken und Komfort überzeugt Monika Flinner ihre Kunden durch Qualität und Service. Umfrageergebnisse zeigten, dass Kunden ihr breit gefächertes Warensortiment, das sich nur durch die Spezialisierung auf bestimmte Lieferanten realisieren lässt, sehr schätzen. Die positive Meinung vieler Treuekunden ist insbesondere dadurch bedingt, dass die neusten Modelle stets sehr früh in ihren Geschäften zu finden sind. Mit der Entstehung eines neuen „Finn Comfort“- Shops im Jahr 2008 wurde speziell in Taunusstein die Ausrichtung „Komfortschuhe“ besonders unterstrichen. Das Sortiment wurde dort dann auch um die Marken „MBT“ und „Joya“ ergänzt.

Als Mitglied in verschiedenen Gremien und Verbänden stellt Monika Flinner auch entsprechend hohe Ansprüche an ihre Mitarbeiterinnen. „Mein Team wird nicht nur durch Teilnahme an regelmäßigen Seminaren, Workshops und Produktschulungen, fachlich bestens ausgebildet, meine Fachverkäuferinnen können natürlich auch zuhören und dem Kunden zeigen, dass man ihn im Unternehmen als Menschen schätzt.“

Neben einer freundlichen Fachberatung trumpft Monika Flinner vor allem durch ihre ganz besondere Serviceleistung. Einzelpaarbestellungen, Geld-zurück-Garantie bei Umtausch, aber auch die Mitnahme von Auswahlen sowie ein Bring-Service nach Hause sind möglich. Die bargeldlose Zahlung mit EC oder Kreditkarte und das Punkten mit der Idstein- oder TaunussteinCard sind selbstverständlich. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.flinner-schuhe.de.

„Die TaunussteinCard ist eine gute Sache, daher unterstützen wir dieses Projekt gerne. Es ist uns wichtig, dass die Kaufkraft in der Region von Taunusstein verbleibt. Mit der TaunussteinCard entsteht eine positive Bindung und der Anreiz für die Kunden, in Taunusstein einzukaufen“, freut sich Monika Flinner.


[30.05.2016, LZ am Sonntag]

5.000 Punkte für die TaunussteinCard

Firma Müller + Co GmbH sponsert Gewinn

Foto: Bärbel Assmus-BingoldFrank Mohr übergibt 5.000 Punkte für die TaunussteinCard. Gewinnerin Gisela Renninghof freut sich über die zusätzlichen Punkte, ist sie doch rege Nutzerin der TaunussteinCard. Außerdem geht sie gerne in Taunusstein einkaufen, genießt die kompetenten Geschäfte sowie auch die gute fachliche Beratung.

Foto: Bärbel Assmus-Bingold


[28.02.2016, LZ am Sonntag]

Gewinnen und punkten mit der Taunusstein Card

Sport-Studio sponsert 5.000 ExtrapunkteFoto: Bärbel Assmus-Bingold

Den Gewinn von 5.000 Extrapunkten überreicht Lilo Krieger (links an Christa Klein aus Taunusstein-Bleidenstadt. (Foto: Bärbel Assmus-Bingold)

Bleidenstadt – 5.000 Punkte hat das Taunussteiner Sport-Studio im Aartalzentrum gesponsert. Nun freuen sich die Inhaber Hans-Georg und Lilo Krieger gemeinsam mit Christa Klein über deren Punktegewinn.

Von Anfang an gehörte das auf Nordic Walking spezialisierte Sport-Studio zu den Akzeptanzstellen der Taunusstein Card, daher freue man sich über die positive Entwicklung: Die neue Karte mit ihrem neuen System sei inzwischen unkomplizierter und übersichtlicher, so Hans-Georg und Lilo Krieger. Auch bei teilnehmenden Handwerkern könnten Kunden die Punkte wesentlich einfacher aufladen und sammeln, schon deshalb sollte es wieder mehr Akzeptanzstellen geben. Dass sich das Punktesammeln mit der Taunusstein Card lohnt, zeigte sich auch für Christa Klein. Die Taunussteinerin ist über die Extrapunkte sichtlich erfreut, schließlich habe sie erst seit Herbst vergangenen Jahres ihre Punktekarte. Von ihrem Gewinn möchte sich Klein „etwas Schönes gönnen“. Ohnehin kauf sie alles was möglich ist am liebsten in Taunusstein ein. Daher sei sie auch in den Geschäften bekannt.


Archivierte Meldungen aus dem Jahr:

2014 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008

 


Sponsoren der neuen TaunussteinCard:

www.eswe.com

www.fenster-mueller.de

www.flinner-schuhe.de/